,

Im Zusammenhang mit einer Diskussionrunde zum Thema Arbeitnehmerrechte, organisierte das NGO-Netzwerk Solidar einen Fototermin mit Abgeordneten, die die Unterzeichnung und Umsetzung des ILO-Abkommens für Haushaltsangestellte unterstützen.

Im Bereich der Haushaltsarbeit gibt es noch immer nicht genügt Schutz der Arbeitnehmer. Haushaltshilfen müssen das Recht auf anständige Arbitsverhältnisse, einschließlich klar geregelten täglichen und wöchentlochen Ruhezeiten, einem Mindestlohn, sowie Freiheit bei der Wahl ihres Wohnplatzes!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.