Vor genau 25 Jahren: Warschauer Pakt beendet

Heute jährt sich ein historisches Ereignis: Vor 25 Jahren wurde das Ende des Warschauer Paktes beschlossen (auch wenn das Abschlussprotokoll erst am 01.07.1991 unterschrieben wurde).

Bei dem Warschauer Pakt handelte es sich um Militär- und Verteidigungsbündnis, das als Gegenentwurf zur NATO unter der Führung der Sowjetunion am 14. Mai 1955 gegründet wurde. Zu den weiteren Gründungsmitgliedern zählten neben der DDR auch Albanien, Bulgarien, Polen, Ungarn, Rumänien und die Tschechoslowakei.

Der Ost-West-Konflikt spitzte sich über viele Jahre zu und wurde von einem beispiellosen Wettrüsten begleitet. Historiker sind sich heute einig, dass der Dritte Weltkrieg nicht weit entfernt war.

Bedenkt man, dass all dies „erst“ 25 Jahre zurückliegt, so ist es umso erstaunlicher, wie stark Europa inzwischen zusammengewachsen ist. Zwar gilt es auch heute noch den einen oder anderen Graben zu überwinden, aber wir befinden uns insgesamt auf einem guten Weg – von dem wir keinesfalls abkommen sollten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.