Beiträge

,

Gespräch mit Eva Kaili und griechischer Gemeinde in Ludwigshafen

Am Sonntag hatten wir meine griechische Kollegin Eva Kaili aus dem Europaparlament zu Gast in Ludwigshafen. Unsere gemeinsame Veranstaltung war der Abschluss des Spendenmarathons „Lebensmittel für Griechenland“.

Leider wird die öffentliche Debatte zu häufig dadurch bestimmt, was uns, in diesem Fall Deutschland und Griechenland, trennt. In angenehmer Atmosphäre haben wir darüber diskutiert, welche Vorteile für beide Seiten eine enge Kooperation zwischen beiden Ländern hat.

 

,

Die Rolle Deutschlands und Griechenlands in Europa

Diesen Samstag ist meine meine griechische Abgeordnetenkollegin Eva Kaili zu Gast in Ludwigshafen. Eva und ich streiten gemeinsam im Europäischen Parlament für ein sozialeres und gerechteres Europa. Ich würde mich freuen, möglichst viele Interessierte zur Veranstaltung am Samstag, 2 April um 14 Uhr in der Marienkirche (Hohenzollernstr. 2) begrüßen zu dürfen. Wir haben viele spannende Themen auf der Agenda. Wie geht es weiter mit der Griechenland-Rettung? Wie können wir die Lasten der Flüchtlingskrise auf die EU-Länder gerechter verteilen? Diese und andere aktuelle Themen werden wir ansprechen.

Kommt zur Veranstaltung und bringt euch mit in die Diskussion ein!

, , ,

Flüchtlinge wichtigstes Thema beim Landesparteirat

Die Aufnahme von Flüchtlingen in Europa war gestern Abend das zentrale Thema der Diskussion auf dem Landesparteirat. Bereits vor dem Sommer haben wir das Thema Europa als Schwerpunkt für die gestrige Sitzung festgelegt und ich habe zu Griechenland, TTIP und zum Thema Flüchtlinge gesprochen. Weiterlesen

, , , ,

Syriza muss Ankündigungen jetzt Taten folgen lassen

Bereits heute könnte Alexis Tsipras als Ministerpräsident vereidigt werden. Nach dem deutlichen Wahlsieg mit mehr als 35% der Stimmen kommen Sysriza und der künftige Koalitionspartner „Unabhängige Griechen“ auf 155 der 300  Sitze im griechischen Parlament. Jetzt braucht es eine Regierungskoalition des sozialen Ausgleichs und der entschiedenen Reformen. Weiterlesen

,

Weg frei für Griechenland-Hilfen

Der Bundestag hat den Weg für das dritte Hilfspaket für Griechenland frei gemacht. Wieder einmal war es die SPD, die hier die Europapolitische Verantwortung für die Bundesregierung übernommen hat. Jetzt muss Europa gemeinsam mit Griechenland für ausgewogene Reformen und Investitionen in gute Arbeitsplätze und stabile Haushaltseinnahmen sorgen.