Mit Zauberduft Balkonpflanzensaison 2017 eröffnet

Die rheinland-pfälzische Balkonpflanze des Jahres hat den schönen Namen Zauberduft. Am Samstag, dem 29. April eröffneten der Präsident des Landesverbandes Volker Schmitt und ich gemeinsam mit vielen anwesenden Vertretern des Landesverbandes im Ladengeschäft von Blumen Schumacher in Römerberg die Balkonpflanzensaison und stellten die Neukreation vor. Anschließend gab es eine köstliche aus dieser Balkonpflanze hergestellte Suppe. Weiterlesen

,

Girls‘ Day 2017

Anlässlich des Girls‘ Day waren gestern und heute Julia, Rose, Hanna und Annalena bei mir im Wahlkreisbüro zu Besuch, um Einblicke in die Arbeit einer Europaabgeordneten zu erhalten. Die vier waren sehr engagiert und äußerst clever. Da muss uns um den Nachwuchs nicht bange sein!

,

Benefizveranstaltung für syrische Kinder im Libanon

Am Wochenende haben wir wieder einmal erleben dürfen, was das Engagement von Einzelpersonen bewirken kann. Dolly El-Ghandour und Eleonore Hefner hatten sich zum Ziel gesetzt, Gelder für syrische Kinder im Libanon zu sammeln und als sie mir von der Idee berichteten, war ich sofort bereit die Schirmherrschaft der Veranstaltung zu übernehmen. Weiterlesen

,

Aufwertung der Prinzregentenstraße

Am Samstag habe ich zusammen mit dem Ortsvorsteher Antonio Priolo zu einem Treffen der Gewerbetreibenden und Hauseigentümern der Prinzregentenstraße eingeladen. Da sich im Bereich der Prinzregentenstraße seit geraumer Zeit Beschwerden bezüglich Müll, Verkehrsdelikten, usw. häufen, möchten wir nach neuen Wegen suchen, um diesen Bereich wieder aufzuwerten und den Charakter einer schönen Fußgängerzone wiederherzustellen. Weiterlesen

, ,

#OurPayRise: Europäischer Gewerkschaftsbund fordert Lohnerhöhungen

Zahlreiche Studien belegen, dass die Ungleichheit in Deutschland und Europa zunimmt. Ein ausschlaggebender Grund sind die stagnierenden Löhne der Mittel- und Unterschicht. Die Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern, die schlechten Löhne für junge Leute und die zu niedrigen Mindestlöhne müssen endlich angepackt und verbessert werden. Der Mindestlohn in Deutschland war zwar ein erster Schritt, dennoch brauchen wir eine kräftigere Erhöhung. Das macht auch gesamtwirtschaftlich Sinn, da dadurch die Menschen mehr Geld in ihrer Geldbörse haben und die Binnenkonjunktur stärken. Gleichzeitig machen wir uns weniger von Exporten in andere Länder abhängig.

Der Europäische Gewerkschaftsbund hat deshalb diese Initiative gestartet, die unsere Unterstützung benötigt. Sie kritisiert die steigende Ungleichheit in ganz Europa und setzt sich für eine Lohnerhöhung auf europäischer Ebene ein. Die nationalen Gewerkschaften aus den Mitgliedsstaaten werden durch den Europäischen Gewerkschaftsbund auf europäischer Ebene vertreten, um sich mit einer gemeinsamen, gebündelten Stimme für die Belange aller europäischen Arbeiter einzusetzen. Macht mit und lasst uns zusammen für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und die Lohnerhöhung für alle europäischen Arbeiter kämpfen.