Ehrenamtstag in Speyer

Am Sonntag war ich auf dem 10. landesweiten Ehrenamtstag in Speyer. Auf dem Markt der Möglichkeiten vom Rathaus zum Altpörtel stellten sich rund 90 Projekte vor. Rheinland-Pfalz liegt im Ländervergleich zusammen mit Niedersachsen und Baden-Württemberg beim ehrenamtlichen Engagement auf Platz 1. Was die vielen Ehrenamtlichen jedes Jahr leisten, kann gar nicht genug gewürdigt werden. Deswegen freue ich mich,…

Continue reading...

Jahreshauptversammlung des CMEA in Haßloch

Am Samstag war ich auf der Hauptversammlung des CMEA (Conseil des Maliens de l’Exterieur-Allemagne) in Haßloch eingeladen. Jedes Jahr trifft sich der Verein CMEA kurz nach dem Nationalfeiertag von Mali am 22.9. in Deutschland zu ihrer Hauptversammlung. Dieses Jahr fiel die Wahl auf Haßloch. Die Stadt Haßloch hat durch den Förderverein Kolokani eine besondere Beziehung…

Continue reading...

Rotes Frühstück der SPD Ludwigshafen

Am Samstag auf dem Roten Frühstück in Ludwigshafen standen natürlich  die Ergebnisse der Bundestagswahl und des Parteikonvents im Mittelpunkt aller Gespräche.      

Continue reading...

Besuch auf der Baustelle Stuttgart 21

Am Freitag war ich auf der Baustelle am Stuttgarter Hauptbahnhof. Dort berichtete mir Peter Maile von der Betriebsseelsorge von seinen Erfahrungen. Maile ist Ansprechpartner für die Arbeiterinnen und Arbeiter vor Ort, insbesondere für diejenigen aus dem Ausland. Er vermittelt Kontakte, hilft bei Problemen mit Lohnberechnung, Arbeitserlaubnissen und allen anderen Alltagsdingen. Bei dem Gespräch wurde deutlich,…

Continue reading...

Höchstmaß innerparteilicher Demokratie

Im Anschluss an den SPD-Parteikonvent erklärten der SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz und Malu Dreyer, Ministerpräsidentin: „Der SPD-Parteikonvent hat umfassend und ausführlich die Konsequenzen aus dem Bundestagswahlergebnis der SPD diskutiert sowie die Koalitionsfrage erörtert. Dabei haben wir die Position des SPD Landesverbands vorgetragen und deutlich gemacht, dass die rheinland-pfälzische SPD-Basis einer Großen Koalition sehr skeptisch gegenübersteht. Wir…

Continue reading...

Werkvertäge sind keine Randerscheinung

Werkverträge breiten sich Branche um Branche weiter aus, mittlerweile sind sie auch in sozialen Einrichtungen angekommen. Nach den neuen Regelungen bei den Leiharbeitern (u.a. Mindestlohn) suchen Arbeitgeber nach billigen Alternativen, die sie nun in Werkverträgen gefunden haben. Dabei sind die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die ganz klaren Verlierer. Leiharbeit wird aufgekündigt und sie finden sich dann…

Continue reading...

Parteiratssitzung in Boppard

Am Montag, 30.09.2013 findet in der Stadthalle Boppard eine nichtöffentliche, aber mitgliederoffene Sitzung des Landesparteirats Rheinland-Pfalz statt. Themen werden untere anderem die Analyse der Ergebnisse der Bundestagswahl und Infrastrukturpolitik sein.

Continue reading...

Großbritannien klagt gegen Deckelung der Banker-Boni

Europa-SPD verurteilt britische Klage gegen Deckelung der Banker-Boni Die Klage der britischen Regierung gegen die Deckelung von Bonuszahlungen für Banker in der EU wirkt wie eine letzte Verzweiflungstat. Statt den britischen Bankensektor neu aufzustellen, betreibt die britische Regierung weiter Lobbypolitik. Statt den Kulturwandel nach der Krise zu beschleunigen, kämpft der Finanzminister George Osborne weiter für…

Continue reading...

AWO in Brüssel

Der Bundesverband der AWO hält sich zurzeit für drei Tage in Brüssel auf, um mit Entscheidungsträgern über brennende Themen wie Beschäftigung und soziale Eingliederung zu sprechen. Schon gestern habe ich während des parlamentarischen Abends interessante Gespräche geführt. Heute habe ich dann im Europaparlament persönlich mit ihnen diskutiert. Wir haben Themen wie die Armutsbekämpfung, Beschäftigung, soziale Unternehmen…

Continue reading...

Menschenunwürdige Arbeitsbedingungen bei Foxconn in Tschechien

Gestern habe ich erfahren, dass das inzwischen weltweit für seine unwürdigen Arbeitsbedingungen bekannte Zuliefererunternehmen Foxconn auch in Europa, genauer gesagt in Tschechien produziert. Dort erhalten über Subunternehmen eingestellte, zumeist aus ärmeren Drittländern stammende Arbeitnehmer gerade mal einen Monatslohn von 120 Euro! Zudem herrscht ein unwürdiger Arbeitsdruck, wobei die Arbeiter Tag und Nacht 12- Stunden Schichten…

Continue reading...
close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up