Debatte zu berufsbedingtem Hautkrebs

Heute Nachmittag war ich im Rahmen des Aktionstags für Hautkrebs zu einer Diskussion über berufsbedingten Hautkrebs eingeladen. Der größte Risikofaktor für Hautkrebs ist UV-Strahlung. Eine neue Studie zeigt, dass Arbeitnehmer, die viel im Freien arbeiten, einem größeren Hautkrebsrisiko ausgesetzt sind. Daher sollten wir überlegen, ob Hautkrebs nicht ebenfalls zu den Berufskrankheiten gezählt werden sollte. In…

Continue reading...

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit – Veranstaltung mit Hermann Bohrer

Gestern Abend war ich in Schweigen-Rechtenbach zu einer Veranstaltung der SPD Bad Bergzabern eingeladen. Im Zuge des Bürgermeisterwahlkampfes für Hermann Bohrer habe ich gemeinsam mit ihm und seinem Bürgermeister-Kollegen Michael Gliech aus Wissemburg über die Chancen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im vereinten Europa gesprochen. Was die Gemeinden an der deutsch-französischen Grenze hier in den letzten Jahren…

Continue reading...

Mindestlöhne für LKW-Fahrer

Am Mittwoch habe ich im Plenum eine Rede zum Thema Mindestlöhne für LKW-Fahrer gehalten. Es muss klar sein, dass nationale Gesetzgebungen gelten, wenn es in diesem Bereich keine einheitliche europäische Regelung gibt. Das bestätigen im Übrigen die Entsenderichtlinie und Urteile des Europäischen Gerichtshofes. Der deutsche Mindestlohn gilt somit also auch für LKW-Fahrer aus anderen Ländern,…

Continue reading...

Interessante Pressemeldung der Böckler-Stiftung: Überharte Sparpolitik wesentlicher Grund für Absturz der griechischen Wirtschaft

Heute habe ich eine sehr interessante Pressemeldung der Hans-Böckler-Stiftung gesehen, wonach die Kürzungspolitik der EU die Krise in Griechenlad weiter verschärft hat: Hier die Meldung im Wortlaut: Neue Berechnungen: Überharte Sparpolitik wesentlicher Grund für Absturz der griechischen Wirtschaft Die Kürzung staatlicher Ausgaben hat die griechische Wirtschaft stark belastet. Ohne diese Kürzungen oder mit einer langfristig…

Continue reading...

Besuch des Projektes „Perspektive: Fachkräfte“ in Pirmasens

Heute vormittag bin ich zu Besuch beim Projekt „Perspektive: Fachkräfte“ des Internationalen Bundes in Pirmasens. In Italien und Spanien werden vom Internationalen Bund mit Partnerorganisationen vor Ort Menschen mit einer passenden Ausbildung gefunden, die hier in der Pfalz von Unternehmen gesucht werden. Um diese aber neben der fachlichen Anforderung für die Arbeit hier vorzubereiten, müssen…

Continue reading...

Debatte zu Jobs im Gesundheits- und Sozialsektor

Heute Morgen habe ich an einer Diskussionsrunde von Social Services Europe teilgenommen. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss europäischer Netzwerke wie Caritas, Eurodiaconia, Solidar oder dem Roten Kreuz. 10% aller Arbeitskräfte in der EU arbeiten im Gesundheitspflegesektor. Der Bereich hat damit ohne Zweifel ein großes Potential für die Schaffung neuer Jobs. Entscheidend ist dabei…

Continue reading...

EU-Parlamentarier als Depressions-Botschafter

Heute hat mein Tag mit einem Arbeitsfrühstück begonnen und zwar in meiner Rolle als Botschafterin im Kampf gegen Depressionen. Dazu hat mich im letzten Oktober die European Depression Association (EDA) ernannt und ich habe diese  Aufgabe gerne übernommen. Ziel der heutigen Veranstaltung war es, parteiübergreifend auch andere Abgeordnete als „Botschafter“ zu gewinnen, damit sie in…

Continue reading...

Mindestlohn ist Schutz gegen Sozialdumping

Die EU-Kommission prüft derzeit die deutsche Durchsetzung des Mindestlohns auch bei Lkw-Fahrern aus dem EU-Ausland auf Transit-Tour. Von mehreren EU-Staaten hatte es Beschwerden gegeben. Der Vorwurf: Beschränkung der Wettbewerbsfreiheit und zu hohe bürokratische Hürden. Deutschland ist nicht das erste Land, das einen Mindestlohn einführt. Die Diskussion um dessen Rechtmäßigkeit ist deshalb befremdlich. LKW-Fahrer fallen europarechtlich…

Continue reading...

Besuch aus Kaiserslautern

Heute habe ich Besuch vom Inner Wheel Club aus Kaiserslautern bekommen. Die Frauenorganisation unterstützt viele soziale Projekte in der Region und im Ausland. Ich konnte dabei aus meinem Arbeitsalltag und dem ständigen Pendeln zwischen Brüssel und Strassburg berichten. Das Interesse an aktuellen europapolitischen Themen war dabei sehr groß und reichte von Fragen zur Betriebsrente bis zur Flüchtlingspolitik der Europäischen Union. Ich…

Continue reading...

Was steht an im Ausschuss für Beschäftigung und Soziales?

Morgen tagt der Ausschuss für Beschäftigung und Soziales im Europäischen Parlament in Brüssel. Auf der Tagesordnung stehen dabei die Verhandlungen über das geplante Handelsabkommen zwischen Europa und den USA (TTIP). Es wird dabei einen Meinungsaustausch zu den Änderungsanträgen geben, die vorab im Ausschuss zusammengetragen wurden. Wir Sozialdemokraten haben dabei immer klargemacht, dass es keine Verhandlungen über…

Continue reading...
close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up