Veranstaltungsankündigung: Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt

[av_image src=’http://jutta-steinruck.de/wp-content/uploads/2015/10/Digi-212×300.jpg‘ attachment=’22655′ attachment_size=’medium‘ align=’center‘ animation=’no-animation‘ styling=“ hover=“ link=“ target=“ caption=“ font_size=“ appearance=“ overlay_opacity=’0.4′ overlay_color=’#000000′ overlay_text_color=’#ffffff‘][/av_image] [av_textblock size=“ font_color=“ color=“] Am Donnerstag ab 10:00 Uhr findet im Europäischen Parlament eine Konferenz zur Frage der Chancen und Gefahren der Digitalisierung statt. Ein großes Projekt der Europäischen Kommission ist die Gestaltung eines Digitalen Binnenmarktes für Europa. Dabei…

Continue reading...

Arbeiten mit einer unheilbaren Krankheit

Selbstbestimmten Leben bedeutet auch zu entscheiden, wie das eigene Arbeitsleben mit einer unheilbaren Krankheit gestaltet werden soll. Beim heutigen Gewerkschaftsausstausch haben wir Besuch von der „Dying to Work“ Kampagne aus England bekommen.

Continue reading...

Verleihung des 8. Kunstpreises der Stadt Annweiler

Am Sonntag hatte ich die große Ehre, den 8. Kunstpreis der Stadt Annweiler zu verleihen. Auf Einladung des Ortsbürgermeisters Thomas Wollenweber bin ich gerne nach Annweiler gekommen, um an Thomas Brenner für seine tollen Fotografien und an Stefan Danecki für seine Malerei und seine Kunstwerke mit Airbrush-Technik die Preise zu verleihen.

Continue reading...

20 Jahre AG 60plus in Rheinland-Pfalz

Am Samstag feierte die AG 60plus ihren 20. Geburtstag in Wörrstadt. Als Hauptredner war Kurt Beck als ehemaliger Ministerpräsident und Parteivorsitzender eingeladen. In seiner bewegenden Rede würdigte er die besondere Stärke dieser Arbeitsgemeinschaft. In der anschließenden Podiumsdiskussion mit Alexander Schweitzer, Peter Wilhelm Dröscher, Kathrin Anklamm-Trapp, Günter Ramsauer und Jaqueline Rauschkolb wurde deutlich, wie wichtig die…

Continue reading...

Besuch bei der SPD Kerzenheim

Am Freitag Nachmittag war ich bei der SPD in Kerzenheim eingeladen. Unter dem Motto: „Auf ein Bier mit Jutta Steinruck“ haben wir zuerst den Biolandhof Risser in Kerzenheim besichtigt. Anschließend sind wir dann in das Haus der Vereine gegangen

Continue reading...

Europaparlament mobilisiert 400 Millionen Euro für die Flüchtlingshilfe

401,3 Millionen Euro stellt das Europaparlament für die Bewältigung der Flüchtlingskrise zur Verfügung. Damit folgen wir einer Empfehlung der EU-Kommission, die Mittel aus dem aktuellen Haushalt 2015 bereit zu stellen. Das Geld kann sofort eingesetzt werden, um Fluchtursachen zu bekämpfen und die Mitgliedsstaaten bei der Aufnahme zu unterstützen. Gerade jetzt vor dem Winter ist es…

Continue reading...

Griechischer Arbeitsminister zu Gast im Beschäftigungsausschuss

Bereits am Montag tagte der Ausschuss für Beschäftigung und Soziales (EMPL) im Europäischen Parlament in Brüssel. Der griechische Arbeitsminister George Katrougalos berichtete dabei über die aktuelle soziale Lage im Land. Katrougalos mache deutlich, dass die Kürzungsprogramme den Sozialen Dialog deutlich geschwächt haben. Branchen die einen Tarifvetrag haben, etwa im Fremdenverkehr, kommen besser mit den Auswirkungen…

Continue reading...

Europäisches Parlament in Brüssel hautnah

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“] Von Sonntag bis Dienstag durfte ich eine Gruppe vom VdK-Ortsverband Ludwigshafen Oppau Edigheim Pfingstweide in Brüssel begrüßen.

Continue reading...

Breite Mehrheit für bessere Bekämpfung der Kinderarmut

Am heutigen Dienstag verabschiedete der Beschäftigungs- und Sozialausschuss des Europäischen Parlamentes den Vorschlag der Sozialdemokraten, die Mittel im Kampf gegen Kinderarmut deutlich zu erhöhen. Die Kinderarmut ist in den vergangenen Jahren dramatisch gestiegen. 2013 waren 28% der Kinder unter 18 Jahren von Armut bedroht. In einigen europäischen Ländern hat sich die Zahl der Kinder verdoppelt,…

Continue reading...

SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen hat Sozialticket durchgesetzt

Die Stadt Ludwigshafen führt spätestens zum 1. Januar 2016 ein Sozialticket ein. Das Ticket wird als Mehrfachfahrkarte mit fünf Einzelfahrten für die Großwabe MA/LU ausgegeben. Die Einführung des Sozialtickets wurde ermöglicht, weil der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD, Hans Mindl, und der sozialpolitische Sprecher Holger Scharff in Gesprächen mit der RNV die Bedingungen ausgehandelt haben.

Continue reading...
close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up