Heute vor 30 Jahren: Nuklearkatastrophe von Tschernobyl

Heute vor genau 30 Jahren passierte eine der größten Katastrophen unserer Zeit: Nahe der ukrainischen Stadt Prypjat kam es zu einer Explosion in Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyls.

Etliche Menschen starben unmittelbar und mindestens genauso viele krepierten elendig an den Folgen der Strahlungen. Der Unfall hat viele Menschen zum Nachdenken gebracht, es gab zahlreiche Proteste, doch passiert ist letztendlich wenig. Zwar wurden die Sicherheitsvorkehrungen deutlich verschärft, doch im Ergebnis hielt man an der Kernkraft fest.

Erst ein weiterer dramatischer Vorfall, nämlich der von Fukishima, führte endgültig zu einem Umdenken in den Köpfen und führte zu politischen Reaktionen (wenn auch schon von den Grünen und der SPD weit früher gefordert).

Wer sich die Bilder von vor 30 Jahren vergegenwärtigt, der kann jedenfalls nur zu einem Schluss kommen: Der Atomausstieg von Deutschland war richtig und wichtig und gehört vielleicht sogar zu einer der besten politischen Entscheidungen in den letzten Jahrzehnten.

Atomkraft, nein danke!

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up