50 Jahre deutsch-französische Freundschaft

Heute vor 50 Jahren, am 22. Januar 1963, unterzeichneten der französische Staatspräsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer im Elysée-Palast in Paris den deutsch-französischen Freundschaftsvertrag. Der Vertrag verpflichtete beide Regierungen zu Konsultationen in allen wichtigen Fragen der Außen-, Sicherheits-, Jugend- und Kulturpolitik. Die Kooperation zwischen den beiden Ländern gilt als wichtiger Faktor für das Gelingen der Europäischen Integration und ist auch heute grundlegend für die Zusammenarbeit in Europa. Im Rahmen der aktuellen Krise ist diese Freundschaft mehr denn je gefordert: Gemeinsam sollten Deutschland und Frankreich für den sozialen Frieden und das soziale Europa einstehen.

Um das Jubiläum zu feiern, finden im Rahmen des deutsch-französischen Jahres zahlreiche Veranstaltungen auf offizieller und zivilgesellschaftlicher Ebene statt. Einen Überblick über diese Veranstaltungen und weitere Informationen zum deutsch-französischen Jahr finden Sie auf der Seite www.elysee50.de.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up