Alle Wege führen nach Rom

Auch ich bin gerade auf dem Weg dorthin, denn an diesem Wochenende treffen sich die europäischen Sozialdemokraten in Rom. Unter anderem soll Martin Schulz als Spitzenkandidat für die Europawahl im Mai nominiert werden. Anders als bei den vergangenen Malen werden die kommenden Europawahlen aus einem besonderen Grund: Die Staats- und Regierungschefs müssen das Ergebnis der Europawahl bei der Ernennung des Kommissionspräsidenten berücksichtigen. So steht es im Lissaboner Vertrag, der im Dezember 2009 in Kraft trat und deshalb erstmals bei einer Europawahl greift. Deshalb ist die Ernennung eines europäischen Spitzenkandidaten ein wichtiger Schritt hin zu einem demokratischeren, bürgernahen Europa.
Wer nicht live dabei sein kann, findet am Samstag ab 12:00 Uhr hier den Livestream. Wer mitdiskutieren will, kann dies bei Twitter unter dem Hashtag #jetztistschulz tun.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up