Besuch beim Parteitag der Labour Party in Manchester

Der Schutz von Arbeitnehmern ist meiner Ansicht nach ein sehr wichtiges Thema, dessen Umsetzung uns nicht zu teuer sein darf. Deshalb habe ich mich gefreut, an dem Parteitag der Labour-Party in Manchester teilnehmen zu können. Im Zuge dieses Parteitages wurde ich eingeladen, an einer Podiumsdiskussion teilzunehmen, die sich um den Schutz von Arbeitnehmerrechten innerhalt der EU drehte.

Meiner Meinung nach hat die EU zum Beispiel mit der Arbeitszeitrichtlinie und der Richtlinie zum Arbeits- und Gesundheitsschutz schon viel bewirkt. Klar ist aber auch, dass dies alles nur ein Zwischenziel sein kann, denn noch immer sind in vielen Ländern die Arbeitsbedingungen verbesserungswürdig.

Das Treffen hat mir einen regen Austausch mit meinen englischen Kollegen ermöglicht, wofür ich mich bei den Beteiligten bedanken möchte. Ich hoffe auch in Zukunft auf eine angenehme und vor allem fruchtvolle Zusammenarbeit und mache mich nun wieder auf den Weg Richtung Brüssel!

Im Rahmen meiner Teilnahme am Labour-Parteitag war ich noch auf verschiedenen anderen Veranstaltungen.

So zum Beispiel gestern Abend als Ed Milibrand zu den Freunden der schottischen Labour Party sprach:

Oder heute morgen bei einem Arbeitsfrühstück mit unserem Fraktionsvorsitzenden Gianni Pitella und anderen Kollegen aus dem Europäischen Parlament zur Frage, wie wir Sozialdemokraten am besten mit dem Aufkommen von popoulistischen Parteien umgehen.

1 Kommentar

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up