Besuchergruppe aus Rheinland-Pfalz in Brüssel

Von Sonntag bis Dienstag war eine Gruppe aus Grünstadt, Neustadt und Krickenbach auf meine Einladung in der Hauptstadt Europas. Auf dem Hinweg und zum Einstieg ins Thema machte die Gruppe Halt in Schengen. Dort erinnert das Europamuseum an die Unterzeichnung des Schengener Abkommens 1985. Schengen ist ein Symbol für das Zusammenwachsen Europas geworden. Das Abkommen legte den Grundstein zum Abbau der Grenzkontrollen, so dass wir heute in Europa frei reisen können. Am Montag lernte die Gruppe Brüssel auf einer Stadtführung näher kennen – das Atomium durfte dabei natürlich nicht fehlen. Im Anschluss besuchten sie die Landesvertretung Rheinland-Pfalz und waren zu einem Informationsgespräch in der Europäischen Kommission. Am Dienstag traf ich mich mit allen im Europäischen Parlament. Wir sprachen über die aktuellen Probleme in Europa, wie zum Beispiel die hohe Jugendarbeitslosigkeit und Lösungsmöglichkeiten. Es war eine spannende und intensive Diskussion. Ich hoffe, euch hat es in Brüssel gut gefallen und ihr konntet einiges Neues über die EU erfahren!

Hier ein paar Eindrücke von der Fahrt:

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up