EGB-Jahreskonferenz zu Eurobetriebsräten

Heute fand die Jahreskonferenz der Eurobetriebsräte beim Europäischen Gewerkschaftsbund in Brüssel statt. In der diesjährigen Konferenz ging es um das Thema „Europäische Betriebsräte im digitalen Zeitalter.“

Die Digitalisierung stellt eine Herausforderung für die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in Europa dar und ich habe mich gefreut, zu dieser Herzensangelegenheit von mir referieren zu dürfen. Auch die anschließende Diskussion mit Vertretern der Eurobetriebsräte war interessant und ich konnte viele Anregungen für meine Arbeit im Ausschuss für Beschäftigung und Soziales (EMPL) mitnehmen.

Wenn sich scheinbar Solo-Selbstständige auf Internet-Plattformen gegenseitig unterbieten um Aufträge zu ergattern, drohen neue Formen digitaler Ausbeutung entstehen – fernab von sozialer Absicherung, Tarifverträgen und geregelter Arbeitszeit. Ich habe nicht nur heute auf dem Podium, sondern auch in meinem Bericht im Beschäftigungsausschuss, klargemacht, dass bisher geltende Standards auf neue Arbeitsformen übertragen werden müssen. Dazu zählen sozialer Absicherung, Arbeitszeit, Mitbestimmung und  Arbeitsschutz, sowie die Koalitionsfreiheit. Tarifverträge und Mitbestimmung gehören an den Anfang der Digitalisierung. An den Europäischen Betriebsräten führt dabei kein Weg vorbei!

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up