Europäische Gewerkschaften protestieren gegen Sparkurs

Heute treffen sich Gewerkschafter aus ganz Europa, um in Luxemburg für ein soziales Europa und gegen die massiven Sparpläne der EU zu demonstrieren. Ich kann die Sorge der ArbeitnehmerInnen sehr gut verstehen und sie können sich der Unterstützung der S&D- Fraktion hier im europäischen Parlament sicher sein.

Es kann nicht sein, dass die Arbeiter nun die Krise ausbaden müssen. Massive Einsparungen bei öffentlichen Ausgaben und Lohnkürzungen  sind keine Lösung für die Probleme in Europa. Wir wollen mehr soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit und nachhaltige Wirtschaftsstrukturen. Darum fordern wir alle, die sich für ein soziales Europa einsetzen wollen,  auf, unseren Internetaufruf zu unterstützen:

www.changeforeurope.eu

Anstatt eines sturen Einsparens setzen wir uns für eine effizientere Haushaltspolitik ein. Mit einer Umverteilung der Steuerlast auf Kapitaleinkommen und einer Finanztransaktionssteuer könnten wertvolle Ressourcen geschaffen werden. Mit diesen Geldern wird es dann auch möglich, die öffentlichen Investitionen weiter zu unterstützen. Arbeiter dürfen nicht die einzigen sein, die die Rechnung für die Krise bezahlen!

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up