European Border Crossing Day am 12. Juni um 12 Uhr in Schengen

Die Personenfreizügigkeit ist wohl ohne Frage eine der größten Errungenschaften der EU. Für uns ist es mittlerweile selbstverständlich, Staatsgrenzen zu überqueren, ohne zuvor umfangreich kontrolliert zu werden.

Im Zuge der Flüchtlingskrise sind jedoch bedenkliche Tendenzen zu erkennen. Einige Mitgliedsstaaten setzen wieder vermehrt auf nationale Grenzkontrollen und wenn wir nicht aufpassen, dann laufen wir Gefahr, einen riesigen Rückschritt zu vollziehen.

Die rheinland-pfälzischen und saarländischen Jusos (Jugendorganisation der SPD) veranstalten deshalb zusammen mit einigen anderen Jugendorganisationen ein Fest, das unter dem Motto „#saveSchengen“ ein Zeichen gegen nationale Lösungen setzen soll.

Mit Schengen vor dem Europadenkmal hätte man wohl keinen besseren Ort für ein solches Treffen wählen können.

Interessierte sind herzlich eingeladen, am 12. Juni um 12:00 Uhr nach Schengen zu kommen und am gemeinsamen Grillen teilzunehmen.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up