Fairer Wettbewerb im Bausektor

Anlässlich des „Europatags der deutschen Bauwirtschaft“ fand heute eine Veranstaltung zum Thema „Fairer Wettbewerb im Bausektor“ in Brüssel statt. Viele Experten von der europäischen Ebene waren zu Gast.

Ich konnte leider aufgrund der Abstimmungen im Plenum nicht persönlich vor Ort sein, habe aber in einer Videobotschaft meinen Standpunkt zur Arbeitnehmerfreizügigkeit klar gemacht: Für mich ist der Unterbietungswettkampf ein absolutes No-Go! Gerade die Bauwirtschaft sieht sich vor große Probleme gestellt, wenn es um Schwarzarbeit und Ausbeutung von Arbeitern geht. Lohn- und Sozialdumping müssen durch europäische Gesetze unterbunden werden. Beim Thema Schwarzarbeit konnten wir Parlamentarier mit der Initiierung der „Plattform Schwarzarbeit“ bereits einen Schritt in die richtige Richtung machen. Dennoch brauchen wir dringend klar geregelte Kontrollen und Regelungen auf europäischer Ebene, damit das Geschäftsmodell Ausbeutung keine Chance mehr hat.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up