Flamanville – ein Beispiel moderner Sklaverei

Am letzten Freitag war ich mit einer Delegationdes Europäischen Parlamentes auf der Baustelle für ein Kernkraftwerk des staatlichen Stromversorgers EDF in Flamanville in Frankreich, um die dort herrschenden Arbeitsbedingungen aufzudecken. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen dort unter widrigsten Umständen für Hungerlöhne arbeiten. Hier bekommt ihr ein paar Eindrücke von dieser Mission:

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up