„Ida“ gewinnt den LUX-Filmpreis 2014

Die dänisch-polnische Produktion „Ida“ hat den diesjährigen LUX-Filmpreis des Europäischen Parlaments gewonnen. Der Film setzte sich dabei gegen das französische Drama „Girlhood“ und den slovenische Film „Class Enemy“ durch. „Ida“ erzählt in bedrückender Art und Weise von der Spurensuche einer jungen Klosterschülerin nach den Wurzeln ihrer verstorbenen Familie. Die Protagonistoin reist zusammen mit ihrer Tante durch das Polen der 1960er Jahre und erfährt von ihrer jüdischen Herkunft. Damit beginnt für sie ein Kampf um Idendität und Orientierung sowie der Deutung von Religion und Idealen. Ich freue mich, dass der diesjährige Gewinner der LUX-Filmpreises nicht nur durch seine filmische Brillianz besticht, sondern ebenso eine Perspektive auf den individuellen Umgang mit Schicksal und dem Erbe der Geschichte eröffnet. Den Trailer des Films könnt ihr hier sehen.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up