Interview zu Lohndumping im Fernverkehr

In der neusten Ausgabe des Magazins Trucker finden Sie ein Interview mit mir zum Thema Lohndumping im Fernverkehr. Im Juni demonstrierten Fahrerinnen und Fahrer in Berlin für gleichen Lohn für gleiche Arbeit. Bekannt geworden war ein Fall, in dem ein lettisches Unternehmen mit Sitz in Lübeck philippinische Kraftfahrer beschäftigt, die scheinbar nur 300 Euro im Monat bekommen. Das ist ein Bruchteil dessen, was ein deutscher oder osteuropäischer Fahrer verdient. Das heizt Lohn- und Sozialdumping weiter an. Die Einhaltung bestehender EU-Gesetze muss wirksamer kontrolliert und bestraft werden. Auch muss die Praxis bei Entsendungen von Arbeitsnehmern aus anderen Ländern endlich mit klaren und transparenten Regeln nachgearbeitet werden!

Das ungekürzte Interview können Sie unter diesem Link nachlesen.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up