Keine Homophobie in Europa!

Das Europaparlament hat heute in Straßburg mit überwältigender Mehrheit einen Beschluss angenommen in dem jede Form der Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung oder Geschlechtsidentität verurteilt und ablehnt. Ich halte es für sehr bedauerlich, dass innerhalb der EU die Grundrechte von Homosexuellen, Bisexuellen und Transsexuellen nicht immer als selbstverständlich angesehen werden.

In einigen EU Ländern (Lettland, Litauen, Ungarn) und in Ländern außerhalb der EU (Russland, Ukraine, Moldawien) werden noch immer Gesetze diskutiert aufgrund deren Menschen zu Geld- oder Gefängnisstrafe dafür verurteilt werden dass sie Homosexualität in der Öffentlichkeit verteidigen.

Ich fordere alle europäischen Regierungen dazu auf die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Ehen neu zu überdenken, um allen Bürgern den gleichen Respekt und die gleichen Rechte zu gewährleisten. 16 Mitgliedsstaaten erkennen gleichgeschlechtliche Paare bereits gesetzlich an.

Homophobie und Transphobie zerstören noch heute Leben. Es ist unsere Pflicht als Politiker für die Rechter aller Bürger zu kämpfen.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up