Podiumsdiskussion „Europäische Flüchtlingspolitik“ in Mutterstadt

Gestern fand im Pfarrer-Jokob-Fuchs-Haus in Mutterstadt eine Podiumsdiskussion zum Thema „Europäische Flüchtlingspolitik“ statt. Es handelte sich dabei um den Abschluss einer vier Abende umfassenden Veranstaltungsreihe rund um das Thema Flüchtlingspolitik, die von den protestantischen Kirchengemeinden der Kooperationsregion Speyer-Nord, Limburgerhof, Mutterstadt, Neuhofen, Waldsee-Otterstadt organisiert wurden.

Im Podium saßen der Europaabgeordnete Dr. Werner Langen (CDU) und ich, Moderation war Herr Garthe, Chefredakteur der Rheinpfalz. Die rund 50 BesucherInnen hatten natürlich ebenfalls die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Die einzige Möglichkeit, um die aktuelle Krise erfolgreich zu bewältigen, ist ein europäischer Ansatz. Alleingänge von einzelnen Mitgliedsstaaten oder gar Abschottungsversuche verschärfen das Problem allenfalls. Was wir deshalb brauchen ist eine europäische Flüchtlingspolitik mit verbindlichen Regelungen und Standards sowie faire Verteilungsschlüssel und lückenlose Erfassungen.

Auf den Weg dorthin gilt es noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten, aber ich bin überzeugt davon, dass dies der richtige Weg ist.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up