Mitgliedstaaten sollen über Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen entscheiden können

Die 28 EU-Umweltminister haben sich heute in Luxemburg auf neue Anbauregeln für gentechnisch veränderte Pflanzen geeinigt. Dabei folgten sie den zuvor von der griechischen Ratspräsidentschaft vorgeschlagenen Zwei-Stufen-Modell, das den Mitgliedstaaten ein sogenanntes ‚Opt out‘ ermöglicht.

Das ist leider nur die zweitbeste Lösung. Ideal und dem Willen der Bürgerinnen und Bürger entsprechend, wäre ein europäisches Verbot. Jedoch wäre das aufgrund der unterschiedlichen Meinungen der Mitgliedstaaten nicht durchsetzbar.

Weitere Informationen auf: www.spd-europa.de.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up