Einsatz für den Ausbau der Verbindungsstraße in die Melm

„Als Oberbürgermeisterin werde ich mich konsequent für den Ausbau der Stadtteilverbindungsstraße in das Neubaugebiet Melm einsetzen. Dies gilt auch für eine entsprechende Förderung des Projekts durch das Land“, betont die SPD-Oberbürgermeisterkandidatin Jutta STEINRUCK.

Das Neubaugebiet hat sich im Laufe der Jahre sukzessive weiterentwickelt und ist ein wichtiger Beitrag, Menschen in Ludwigshafen guten Wohnraum in einem guten Umfeld bieten zu können. Insbesondere die Versorgung mit Spielplätzen und viele verkehrsberuhigte und naturnahe Lagen machen nach wie vor das Gebiet vor allem für junge Familien interessant. Derzeit wohnen ca. 5.000 Personen in dem Neubaugebiet.

STEINRUCK: „Jetzt ist es erforderlich, auch die äußere Erschließung des Gebietes verkehrssicher auszubauen. Ein Wunsch, der auch in meinen beiden dortigen Bürgerforen an mich herangetragen wurde.“

Hintergrund: Die Mittelpart-und Sudetenstraße ist als Haupterschließungsstraße noch immer nicht den verkehrlichen Erfordernissen entsprechend ausgebaut.

Mit Grünzügen von ca. zwölf Hektar, 13 Kinderspielplätzen für alle Altersgruppen und zwei Bolzplätzen und einem Basketballplatz sind genügend Freiflächen für Kinder und Jugendliche im Neubaugebiet vorhanden. Mit dem Haus an den Seen für betreutes Wohnen und dem DRK-Pflegeheim befinden sich auch zwei wichtige soziale Einrichtungen in dem Neubaugebiet.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up