Roaming-Gebühren werden nun doch abgeschafft

Roaming-Gebühren werden am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das Europäische Parlament hat sich in der Nacht zu Dienstag mit den EU-Mitgliedstaaten auf die Abschaffung der Roaming-Gebühren geeinigt. Nach langwierigen Verhandlungen steht nun fest: In zwei Jahren fallen die erhöhten Entgelte für das Telefonieren und den Versand von SMS im Ausland weg.

Damit haben wir als Europäisches Parlament uns im Sinne der europäischen Verbraucherinnen und Verbraucher durchgesetzt. Nachdem die Mitgliedsstaaten sich geweigert hatten, der Entscheidung des Europaparlaments für eine Abschaffung in diesem Jahr zu folgen, haben Vertreterinnen und Vertreter des Parlaments lange verhandelt. Die Mitgliedstaaten mussten letztlich erkennen, dass es den Bürgerinnen und Bürgern nicht zu erklären ist, warum die hohen Aufschläge für Telefonate im Ausland weiterhin erhoben werden, wenn gleichzeitig der freie Verkehr von Waren und das grenzenlose Reisen immer wieder propagiert werden.

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up