Solidarität in Europa – neuer Bericht zur Verteilung von Flüchtlingen

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“]
Der aktuelle Bericht der EU-Kommission zur Flüchtlingsumverteilung in Europa spiegelt leider nur die halbe Wahrheit wider. Von den zugesagten 160.000 Flüchtlingen haben die EU-Mitgliedsstaaten lediglich 5.595 umgesiedelt. Für das wirtschaftlich schwer angeschlagene Griechenland ist die Flüchtlingskrise alleine kaum zu bewältigen.

Eine EU-Mitgliedschaft bringt für die Länder nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten. Wer keine Solidarität in der Flüchtlingsfrage zeigt, darf auch nicht darauf hoffen in Zukunft in gleicher Weise EU-Fördergelder zu bekommen. Die Kommission muss den Mitgliedsländern klar machen, dass einzelstaatliche Maßnahmen wie die Errichtung von Grenzzäunen keine dauerhaften Lösungen bringen. Nur wenn Europa eine gemeinsame Lösung findet, kann auch jedes einzelne Mitgliedsland gestärkt aus dieser Krise herausgehen.

Mehr zu diesem Thema können Sie hier der Pressemitteilung von meiner Kollegin Birgit Sippel entnehmen.
[/av_textblock]

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up