Rückblick auf die Progressive Alliance Conference in Lissabon

Heute habe ich in Lissabon an der Progressive Alliance Parliamentarian Conference teilgenommen, bei der unter anderem auch Sigmal Gabriel zu Gast war. Die Veranstaltung hat die Entwicklung von Strategien zur Stärkung der Bildung zum Ziel gehabt und wurde von den Progressiven Demokraten im Europaparlament zusammen mit der portugiesischen Partido Socialista organisiert. Ich durfte dabei an einer Podiumsdiskussion zum Thema Bildung als Schlüssel zur Sozialen Mobilität und Abbau von Ungleichheit teilnehmen. Dabei habe ich erneut die Positionen meiner Fraktion unterstrichen, wonach wir eine umfassende Erhöhung der qualitativen Investitionen in Bildung (mindestens 6% des nationalen Bruttoinlandsprodukt bis 2020) fordern. Dazu braucht es die Investition in die Qualifikation von ungelernten ArbeitnehmerInnen, SchulabrecherInnen sowie in die Höhere Bildung. Bildung ist der Motor unserer  Wirtschaft und die Grundlage für gesellschaftliche Beteiligung. Deshalb setzen wir uns für die Förderung Lebenslangen Lernens und die Qualifizierung von ArbeitnehmerInnen vor Ort ein. Die Europa-2020-Strategie gibt uns hier klare Zielsetzungen vor, wie z.B. bei der Verringerung der Quote vorzeitiger SchulabgängerInnen. Die Konferenz hat dabei noch einmal die weltweite Dimension von Bildung als essentielles Menschrecht hervorgehoben und einen wichtigen Beitrag zur Vernetzung und Hervorhebung des Themas geleistet.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up