Sarkozys Aussagen zum Verlassen des Schengen-Raums sind untragbar

Die Aussagen von Präsident Sarkozy, Schengen möglicherweise auszusetzen, zeigt wie sehr sich Sarkozy bereits auf der Verliererstraße fühlt. Dennoch sind solche Stellungnahmen von einem amtierenden Präsidenten auch während eines Wahlkampfes skandalös. Es ist meiner Meinung nach äußerst bedauerlich, wie Sarkozy immer wieder versucht, ein nationalistisches und antieuropäisches Wählersegment zu bedienen.

Vielleicht ist diese Haltung auch eine Reaktion darauf, dass die Merkozy-Strategie, bei der Sarkozy eine untergeordnete Rolle spielt, bei den französischen Wählerinnen und Wählern nicht gut ankommt. Dennoch sollte man von einem französischen Präsidenten auch in Wahlkampfzeiten ein verantwortungsvolleres Auftreten gerade in Sachen Europa erwarten können, denn es ist unverantwortlich, Frankreich gegen Europa und umgekehrt auszuspielen.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up