Solidarisches Europa – was heißt das heute?

Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Mainz

Gestern Abend war ich zu einem Diskussionsabend zum Thema Solidarisches Europa im Landesmuseum Mainz eingeladen. Die Veranstaltung, die von der Friedrich-Ebert-Stiftung organisiert wurde, war sehr gut besucht. Neben mir waren noch die Europaministerin in Rheinland-Pfalz Margit Conrad, Professor für Politikwissenschaft an der Hochschule Fulda Dr. Hans Platzer und der Hauptgeschäftsführer der Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz Werner Simon als Gesprächspartner eingeladen. Nach zwei Impulsreferaten von Frau Conrad und Herrn Platzer, diskutierten wir gemeinsam mit dem Publikum über die aktuelle Lage der Europäischen Union und unsere Ideen für den Weg aus der Krise und hin zu einem sozialen Europa.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up