Nichts über uns ohne uns – Gespräch mit „selbst aktiv“ in Heidelberg

Samstag Nachmittag war ich auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Lothar Binding gemeinsam mit dem Netzwerk „selbst aktiv“ in Heidelberg zu einer Gesprächsrunde. Die Perspektiven der Teilhabe behinderter Menschen an der Gesellschaft und der europäische Blick darauf waren im Mittelpunkt gestanden. In der EU lebt jeder 6. Mensch mit einer Behinderung und wir sind von echter Teilhabe…

Continue reading...

Besuch des Kurzzeitwohnprojekts KuLe der Lebenshilfe in Baden-Baden

Am Samstag war ich auf Einladung des Netzwerkes „selbst aktiv“ zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Gabi Katzmarek zu Besuch im Kurzzeitwohnprojekt KuLe. Eine sehr interessante Einrichtung, die es bestens versteht, Menschen mit akutem Bedarf an Hilfe aufzunehmen und erste wichtige Schritte zur Selbstsicherheit und zum eigenständigen Leben zu gehen. Der wichtigste Ansatz in der Behindertenpolitik für…

Continue reading...

Schriftliche Erklärung zur Verbesserung der Rechte von Menschen mit Behinderungen

Gemeinsam mit einigen Kolleginnen und Kollegen möchte ich für die folgende Schriftliche Erklärung bis zum 20. Januar 2015 ausreichend Unterschriften sammeln, so dass diese im Parlament abgestimmt werden kann. Wir müssen alle Wege nutzen, um die Rechte und die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen zu verbessern. Hier die Erklärung im Wortlaut: Schriftliche Erklärung, eingereicht gemäß…

Continue reading...

Anfrage an die Kommission zur Situation Behinderter Menschen in der EU

Situation Behinderter Menschen in der EU   Die Situation von Menschen mit Behinderungen ist oft nicht einfach. Deshlab ist es wichtig, dass es die UN-Konvention gibt. Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen ist ein völkerrechtlicher Vertrag. Dort wird festgehalten, was die Menschenrechte für Behinderte eigentlich sind. Außerdem fordert die UN-Konvention die Selbstbestimmung... Continue reading...

Luxus Minderheitenschutz?

Deutschland ist Antidiskriminierung zu teuer Bei ihrer Sitzung am Donnerstag haben die europäischen Arbeits- und Sozial­minister in Brüssel erneut über die Antidiskriminierungsrichtlinie diskutiert. Die polnische Ratspräsidentschaft hat sich wie ihre Vorgänger dafür entschieden, eine Positionsfindung über den Entwurf zu verschieben und stattdessen nur einen Fortschrittsbericht vorzulegen. Seit über zwei Jahren blockiert die deutsche Bundesregierung die…

Continue reading...
close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up