Guter Vorstoß gegen Ausbeutung von Lkw-Fahrern

Nicht eingehaltene Lenk- und Ruhezeiten oder wochenlange Touren ohne Rückkehr nach Hause: Lkw-Fahrer werden in Europa von ihren Arbeitgebern oft gnadenlos ausgebeutet. Daher begrüße ich die Initiative von EU-Verkehrsminister eine Allianz  gegen Sozial- und Lohndumping im Transportsektor zu gründen.  Endlich wird unsere Forderung nach einer besseren Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten gegen Sozial- und Lohndumping im Verkehrsbereich erhört….

Continue reading...

EU-Kommission macht wenig bis gar nichts gegen ausbeuterische Praktiken von Billig-Airlines

Um weiterhin den Preiskampf zu gewinnen, werden die Niedrigpreis-Fluggesellschaften immer skrupelloser. Das sogenannte Modell „Pay-to-fly“ ist nur das neueste Anstellungsmodell in einer Reihe von Praktiken, die die geltenden nationalen Arbeitsmarktgesetze umgehen. Dem Ziel die Lohnnebenkosten zu senken wird alles andere untergeordnet. „Pay-to-fly“ heißt im Grundsatz, dass PilotInnen zahlen, um fliegen zu „dürfen“. Was für ein Irrsinn!…

Continue reading...

Neue Allianz gegen das Laval-Urteil des Euopäïschen Gerichtshof von 2007

Am 12. und 13. Dezember treffen führende GewerkschafterInnen und SozialdemokratInnen in Schweden zusammen um gemeinsam gegen das Urteil des Europäischen Gerichtshof von 2007 zur Entsendung von ArbeitnehmerInnen vorzugehen. Zur Vorgeschichte: Im Jahr 2004 hat der lettische Bauunternehmer Laval Bauarbeiter von Lettland aus nach Schweden zur Renovierung einer Schule entsand. Schwedische Gewerkschaften machten bald darauf den Vorwurf des Lohndumping laut,…

Continue reading...

Demo gegen Sozialdumping

[lg_slideshow folder=“Demo Dresden/“] Am Samstag war ich in Dresden. Dort hatte die Actie in de Transport Germany erneut zu einer Demo gegen Sozialdumping im Gütertransport aufgerufen. Was ich erschreckend finde, ist die kriminelle Energie, mit der versucht wird, bestehende Regelungen zu umgehen. Es gibt in vielen Bereichen – Arbeitszeit, Briefkastenfirmen, Kabotage usw. – Regelungen, die…

Continue reading...

Nur europäische Kontrollen stoppen internationales Lohndumping!

Arbeitnehmer in Europa sollen effizienter vor Ausbeutung und sittenwidrigen Arbeitsbedingungen geschützt werden. Dazu sollen Arbeitgeber etwa verpflichtet werden, jeden Mitarbeiter mit einer elektronischen Sozialversicherungskarte auszustatten, die Kontrolleuren den sofortigen Zugang zu allen relevanten Informationen zur Anstellung vor Ort ermöglicht. Das Ausmaß der Schwarzarbeit in der EU-27 macht mittlerweile 18,8 Prozent des Bruttoninlandproduktes aus, wie ich…

Continue reading...

Deutschland ist weltführend beim Lohndumping

Die internationale Arbeitsorganisation (ILO) in Genf bescheinigt Deutschland niedrigste Reallöhne Gestern habe ich eine erschreckende Entdeckung gemacht. Das produktive Industrieland Deutschland, hoch gelobt in den Medien für seine wirtschaftlichen Leistungen in der Krise, ist trauriger Weltmeister beim Lohndumping. Es ist schlimm zu hören, dass von 2000 bis 2010 die Reallöhne in Deutschland deutlich zurückgegangen sind,…

Continue reading...

Interview zu Lohndumping im Fernverkehr

In der neusten Ausgabe des Magazins Trucker finden Sie ein Interview mit mir zum Thema Lohndumping im Fernverkehr. Im Juni demonstrierten Fahrerinnen und Fahrer in Berlin für gleichen Lohn für gleiche Arbeit. Bekannt geworden war ein Fall, in dem ein lettisches Unternehmen mit Sitz in Lübeck philippinische Kraftfahrer beschäftigt, die scheinbar nur 300 Euro im Monat…

Continue reading...

Kontrollrecht deutscher Aufsichtsämter in Gefahr

SPD warnt vor Einschränkungen bei der Aufdeckung von Schwarzarbeit Besorgt blickt die SPD-Europaabgeordnete Jutta STEINRUCK auf die Abstimmung am Donnerstag im Beschäftigungsausschuss des Europäischen Parlaments über die neuen Durchsetzungsvorschriften für die Entsenderichtlinie: „Die Kontrollrechte nationaler Aufsichtsämter sind ebenso akut bedroht wie bestehende Systeme der Generalunternehmerhaftung. Die zur Abstimmung stehenden Vorschläge der konservativen Fraktion hätten fatale…

Continue reading...

Pressekonferenz zur Entsenderichtlinie

Am Freitag habe ich der Presse im Europäischen Parlament von der Entsenderichtlinie berichtet. Zurzeit wird im europäischen Parlament über die bessere Durchsetzung der Entsenderichtlinie verhandelt. Dabei ging es vor allem um die Frage, wie sichergestellt werden kann, dass Arbeitnehmer, die in andere Mitgliedstaaten entsandt werden, gerecht bezahlt werden. Viele Vorschläge der Kommission waren sehr schwach….

Continue reading...

Wir brauchen mehr Kontrolle

Die Bundesregierung hat zugegeben, dass letztes Jahr nur 26.775 von 70.000 Betrieben  des Baugewerbes kontrolliert wurden, in 1690 Fällen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, weil nicht einmal die vereinbarten Mindestlöhne eingehalten wurden. Die meisten Branchen reihen sich hier ein: in der Gebäudereinigung waren es 248 Ermittlungsverfahren, in der Pflegebranche 50 Fälle, hat das Finanzministerium mitgeteilt. Bußgelder…

Continue reading...
close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up