Vorschlag zur Europäischen Säule Sozialer Rechte bleibt hinter Erwartungen zurück

[av_three_fourth first min_height=“ vertical_alignment=“ space=“ custom_margin=“ margin=’0px‘ padding=’0px‘ border=“ border_color=“ radius=’0px‘ background_color=“ src=“ background_position=’top left‘ background_repeat=’no-repeat‘ animation=“ mobile_display=“] [av_video src=’https://www.youtube.com/watch?v=__4AYN9KFN4′ format=’16-9′ width=’16‘ height=’9′] [av_textblock size=“ font_color=“ color=“ admin_preview_bg=’rgb(241, 241, 241) none repeat scroll 0% 0%‘] Lange war er erwartet worden: der Vorschlag der Europäischen Kommission für eine Europäische Säule Sozialer Rechte. Enttäuschend nun das Paket,…

Continue reading...

Den Schwächsten stärker helfen: Armutsbekämpfung muss Chefsache in Ludwigshafen werden

Die SPD-Oberbürgermeisterkandidatin Jutta Steinruck fordert mehr Anstrengungen von Stadt und Bund, um der wachsenden Armut in Ludwigshafen zu begegnen Wie die aktuellen Zahlen des Armutsberichts der Bundesregierung zeigen, steigt die Armut trotz sinkender Arbeitslosigkeit weiter an. In Deutschland waren im vergangenen Jahr 2,05 Millionen Haushalte überschuldet – 80.000 mehr als 2013. „Wir spüren, dass etwas…

Continue reading...

EU-Kommission muss Vorschlag zurückziehen!

Überarbeitung der Entsenderichtlinie sollte Sozialdumping eindämmen.

Continue reading...

Gemeinsam gegen Schwarzarbeit

Das Europäische Parlament stimmt am Dienstag in Straßburg für die Einführung einer Europäischen Plattform gegen Schwarzarbeit.

Continue reading...

Europa darf arme Kinder nicht im Stich lassen

Jedes fünfte Kind in Europa ist laut Eurostat akut von Armut bedroht. Das Europäische Parlament in Straßburg hat am Dienstag für eine sogenannte Europäische Kindergarantie gestimmt. Wir Sozialdemokraten im Europäischen Parlament haben diese Initiative durchgesetzt, damit jedes Kind in Europa Zugang zu kostenloser Gesundheitsversorgung, Bildung und Betreuung, menschenwürdiger Unterkunft und angemessener Ernährung bekommt.

Continue reading...

Pressemitteilung: Arm trotz Arbeit längst bittere Realität

Immer mehr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Europäischen Union sind prekär beschäftigt. Darauf mache ich zum Welttag für menschenwürdige Arbeit aufmerksam (Mittwoch, 7. Oktober). So waren im Jahr 2013 laut dem Europäischen Gewerkschaftsinstitut 61,7 Prozent der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der EU in erzwungener Teilzeit angestellt, da sie keine Festanstellung fanden. In vielen Branchen findet…

Continue reading...

Neue Maßnahmen könnten Langzeitarbeitslosigkeit effektiv bekämpfen

Europäische Kommission präsentiert Vorschläge an den Rat Die EU-Kommission hat am Donnerstag einen Plan zur Rückkehr von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt vorgestellt. Ein guter Anfang, aber da muss unbedingt noch mehr kommen. Der Plan der Kommission sieht die Erfassung aller Arbeitssuchenden bei einer Arbeitsvermittlungsagentur vor – es wird geschätzt, dass mindestens 30 Prozent aller Langzeitarbeitslosen…

Continue reading...

EuGH-Urteil bestätigt die Kontrollmechanismen des deutschen Sozialsystems

Klare Gesetze regeln das Grundrecht der Arbeitnehmerfreizügigkeit Die Frage, wann EU-Zuwanderern Sozialleistungen verweigert werden dürfen, hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Dienstag in einem Grundsatzurteil klargestellt. Das EuGH-Urteil hat die Kontrollmechanismen des deutschen Sozialsystems und das Grundrecht der Arbeitnehmerfreizügigkeit bestätigt.

Continue reading...

Es fehlt der soziale Kompass

Es geht um die Prioritäten europäischer Politik: Das Europäische Parlament wird am Donnerstag eine Resolution zum Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für 2015 verabschieden. Seine Pläne hatte das neue Team um Präsident Jean-Claude Juncker bereits im Dezember vorgestellt. Ich bin enttäuscht vom Arbeitsprogramm der EU-Kommission, da die soziale Dimension hier völlig fehlt. Wir Sozialdemokraten drängen deshalb in…

Continue reading...

Weg frei für automatisches Notrufsystem in Autos

Der Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz hat heute mit großer Mehrheit die Verhandlungsergebnisse für das europaweite Notrufsystem eCall angenommen. Meine Kollegin und Sprecherin der Sozialdemokraten im Ausschuss, Evelyne Gebhardt, erklärte die Vorzüge von eCall. Demnach wird bei einem Unfall innerhalb weniger Sekunden ein Signal von dem Unfallauto an die Notrufzentrale gesendet. Kerstin Westphal wies erneut…

Continue reading...
close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up