Arbeitslosenzahlen in EU erreichen Rekordhoch

Die neuesten  Arbeitslosenzahlen der EU und der Eurozone erreichen neue Höchstwerte. In der Eurozone liegt die Arbeitslosigkeit bei 12 %. Ein Wille zur Abkehr von der verhängnisvollen Sparpolitik, die diese Rekordwerte bescherte, ist allerdings  nicht zu erkennen. Die wirtschaftspolitischen Maßnahmen der Europäischen Kommission sind ideologisch dominiert. Das hält sie auch davon ab, nach Lösungswegen zu…

Continue reading...

Merkozy ist vorbei – der Weg ist frei für mehr Wachstum

Es ist jetzt an der Zeit, dass der Rat seine Entscheidungen in Taten umsetzt. Ausnahmsweise haben wir einen EU-Gipfel gesehen, der Lösungen und praktische Maßnahmen für mehr Wachstum geliefert hat. Das sind gute Nachrichten. Schließlich können wir anfangen die Balance zwischen Haushaltsdisziplin und Politik für mehr Wachstum anzugehen. Wir können das Licht sehen, sind aber…

Continue reading...

Griechenlands Wirtschaft muss wachsen dürfen

Langfristige Rettung nur mit Marshall-Plan-Paket Die Finanzminister der Eurostaaten haben sich in Brüssel auf ein weiteres Hilfspaket für Griechenland geeinigt. Damit ist das Land erneut in letzter Minute vor der Zahlungsunfähigkeit bewahrt worden. Ich bin erfreut, denn damit haben die Finanzminister deutlich gemacht, dass die Zukunft Griechenlands in der Eurozone liegt. Das Rettungspaket umfasst 100…

Continue reading...

Totalverweigerer gefährden den Euro

Wir Sozialdemokraten kritisieren Merkels Blockadepolitik gegen Eurobonds Die Blockadepolitik der Bundesregierung gegen die Einführung von Eurobonds stößt im EU-Parlament auf scharfe Kritik. Bundeskanzlerin Merkel verpasst gerade zum wiederholten Mal ihren Einsatz, um die Krise zu überwinden. Damit läuft sie Gefahr, zur Totengräberin des Euro zu werden. Die Liste der von Merkel zurückgewiesenen Vorschläge wird immer…

Continue reading...

Klug sparen und gezielt investieren – statt kürzen um jeden Preis

Sozialdemokraten fordern Reform mit ökonomischem Weitblick Das EU-Parlament wird am morgigen Mittwoch, den 28. September 2011, über die Reform des Stabilitäts- und Wachstumspakts entscheiden. Der Wirtschaftsausschuss hat am Montagabend dafür die Weichen gestellt. Der zwischen Ministerrat und konservativ-liberaler Parlamentsmehrheit ausgehandelte Kompromiss stößt jedoch vielerorts auf Kritik. Nach meiner Ansicht sind die Reformpläne ökonomisch unsinnig und…

Continue reading...
close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up