Gemeinsam gegen Schwarzarbeit

Das Europäische Parlament stimmt am Dienstag in Straßburg für die Einführung einer Europäischen Plattform gegen Schwarzarbeit.

Continue reading...

Diese Woche im Europäischen Parlament

Heute Nachmittag beginnt die Plenarsitzung des Europäischen Parlaments in Straßburg. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Abstimmung über eine verstärkte Zusammenarbeit der Mitgliedsländer, um Schwarzarbeit zu bekämpfen. Darüber hinaus wird in einer Resolution die Forderungen des Parlaments an das Dienstleistungsabkommen TiSA abgestimmt. Weitere Informationen gibt es im Newsletter der SPD Europa. Die komplette Tagesordnung…

Continue reading...

So bekämpfen wir internationale Schwarzarbeit wirkungsvoll

Beschäftigungsausschuss stimmt für engere gemeinsame EU-Kontrollen Schwarzarbeit macht In Europa laut der Stiftung Eurofund rund ein Fünftel des Bruttoinlandsprodukts aus. Die EU-Mitgliedstaaten sollen im Kampf gegen illegale Beschäftigung künftig stärker zusammenarbeiten. Deshalb hat der Beschäftigungsausschuss im Europaparlament am Donnerstag für die Schaffung einer Plattform zur Bekämpfung von Schwarzarbeit gestimmt. „Die europäischen Staatshauhalte verlieren jährlich Milliarden…

Continue reading...

Parteiübergreifende Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften

Heute habe ich die Sitzung der Gewerkschafts-Intergroup geleitet. Auf der Agenda stand unter anderem die Europäische Plattform gegen Schwarzarbeit. Es ist mir besonders wichtig, dass die Teilnahme für alle EU Mitgliedstaaten verbindlich ist. Das hatte ich in meinem Initiativbericht zu den Arbeitskontrollen bereits festgestellt. Der Arbeitsmarkt funktioniert längst grenzüberschreitend; Arbeitskontrollen müssen deshalb auch grenzüberschreitend funktionieren….

Continue reading...

Plattform gegen Schwarzarbeit – Einigung der EU-Sozial- und ArbeitsministerInnen

EU-Sozial- und ArbeitsministerInnen haben sich gestern, am 16. Oktober, auf eine Plattform gegen Schwarzarbeit geeinigt. Davon profitieren werden allen voran die ArbeitnehmerInnen sowie die Wirtschaft und nicht zuletzt die EU-Staaten selbst. Schwarzarbeit in Europa macht immerhin rund ein Fünftel des europäischen Bruttoinlandsprodukts aus und fügt den Volkswirtschaften enormen Schaden zu. Die entscheidende Initiative dazu kam…

Continue reading...

Kleiner Schritt zu einem sozialeren Europa

EU-Kommission schlägt Plattform zur Bekämpfung der Schwarzarbeit vor Die nationalen Arbeitskontrollbehörden sollen bei der Bekämpfung von Schwarzarbeit künftig europaweit stärker zusammenarbeiten. Die Kommission hat am Mittwoch eine europäische Plattform vorgeschlagen, dem alle an der Kontrolle von Schwarzarbeit beteiligten Behörden in der EU angehören sollen. „Die hochgeschätzte Mobilität auf dem europäischen Arbeitsmarkt macht es auch beim…

Continue reading...

Nur europäische Kontrollen stoppen internationales Lohndumping!

Arbeitnehmer in Europa sollen effizienter vor Ausbeutung und sittenwidrigen Arbeitsbedingungen geschützt werden. Dazu sollen Arbeitgeber etwa verpflichtet werden, jeden Mitarbeiter mit einer elektronischen Sozialversicherungskarte auszustatten, die Kontrolleuren den sofortigen Zugang zu allen relevanten Informationen zur Anstellung vor Ort ermöglicht. Das Ausmaß der Schwarzarbeit in der EU-27 macht mittlerweile 18,8 Prozent des Bruttoninlandproduktes aus, wie ich…

Continue reading...

Mein Berichtsentwurf zu besseren Arbeitskontrollen in Europa

Gestern habe ich meinen Berichtsentwurf zu wirksamen Arbeitskontrollen in Europa in die Übersetzung gegeben. Ich bearbeite diesen Bericht federführend für das Europäische Parlament. Das Thema Schwarzarbeit ist heutzutage wichtiger denn je. Die Mitgliedstaaten reden tagein tagaus davon, dass gespart werden muss ohne aber die enormen Summen, die dem Staat durch Schwarzarbeit entgehen, ins Auge zu…

Continue reading...

Pressekonferenz zur Entsenderichtlinie

Am Freitag habe ich der Presse im Europäischen Parlament von der Entsenderichtlinie berichtet. Zurzeit wird im europäischen Parlament über die bessere Durchsetzung der Entsenderichtlinie verhandelt. Dabei ging es vor allem um die Frage, wie sichergestellt werden kann, dass Arbeitnehmer, die in andere Mitgliedstaaten entsandt werden, gerecht bezahlt werden. Viele Vorschläge der Kommission waren sehr schwach….

Continue reading...

EU erschwert Schwarzarbeit-Kontrolle

In der Sendung „Bericht aus Brüssel“ im WDR war am Mittwochabend unter anderem die Neuregelung der Entsenderichtlinie ein Thema. Ein Ziel der Neuregelung soll der Bürokratieabbau sein. Das bedeutet aber auch weniger Information und Kontrolle, was wiederum zu Lasten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer geht. Die aktuellen Vorschläge der Kommission lösen also die Probleme nicht, vielmehr wird die Kontrolle von…

Continue reading...
close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up