Tipp: Dokumentation über Ausbeutung der Kurierfahrer

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“ admin_preview_bg=“] Sie stehen in Industriegebieten, Rastplätzen, vor Lagerhallen und Postzentren. Es sind Menschen wie der Kurierfahrer Wojtek, die hier in Europa zu Hungerlöhnen beschäftigt werden und ihre Nacht auf der Ladefläche verbringen müssen. Oft arbeiten sie ohne Arbeitsvertrag und ohne Anspruch auf jegliche Sozialrechte. Das alles passiert direkt vor unserer Nase. 

Continue reading...

Guter Vorstoß gegen Ausbeutung von Lkw-Fahrern

Nicht eingehaltene Lenk- und Ruhezeiten oder wochenlange Touren ohne Rückkehr nach Hause: Lkw-Fahrer werden in Europa von ihren Arbeitgebern oft gnadenlos ausgebeutet. Daher begrüße ich die Initiative von EU-Verkehrsminister eine Allianz  gegen Sozial- und Lohndumping im Transportsektor zu gründen.  Endlich wird unsere Forderung nach einer besseren Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten gegen Sozial- und Lohndumping im Verkehrsbereich erhört….

Continue reading...

Paket zum Schienenverkehr – Arbeitnehmer sind enttäuscht

Ich bedauere sehr, dass wir im neuen Paket zum Schienenverkehr keine stärkeren Arbeitnehmerrechte durchsetzen konnten. Ich möchte fast sagen wieder einmal sind die wichtigen Arbeitnehmerrechte dem Liberalisierungseifer der Konservativen und Liberalen zum Opfer gefallen. Unser Anliegen, die Beschäftigten zu schützen, ist leider am Widerstand der konservativen Mehrheit im Parlament gescheitert. Aber mein Kampf für andere…

Continue reading...

Für faire Bedingungen im Transport – jetzt Petition unterzeichnen!

Die European Transport Workers‘ Federation hat eine europäische Bürgerinitiative gestartet. Mit dieser Bürgerinitiative soll die Europäische Kommission dazu bewegt werden, die Bedingungen im Transportbereicht zu verbessern. So wird unter anderem eine effektive Umsetzung bereits bestehender Regeln gefordert. Dazu gehört unter anderem die Aufdeckung von Briefkastenfirmen und die Umsetzung der Entsenderichtlinie.

Continue reading...

Soziale Rechte müssen garantiert werden

Gestern war ich auf der Konferenz „Straßenverkehrssektor: Sozialdumping und grenzübergreifende Integration der Infrastrukturen“ in Luxemburg. Eingeladen hatten der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) und die luxemburgische Ratspräsidentschaft.

Continue reading...

„Fairer Transport in Europa – Gleichbehandlung aller Verkehrsbeschäftigten“

Der europäische Wirtschaftsraum wächst immer weiter zusammen. Daraus resultiert ein immer größer werdender europäischer Transportsektor. Da die Nationalstaaten weiter auf ihre Arbeitsmarktregelungen pochen, gibt es unter den Ländern ein Unterbietungswettkampf bei Lohn- und Sozialstandards. Die ersten Leidtragenden sind die Angestellten im Transportwesen. Dagegen müssen wir ankämpfen. Letzte Woche hat die Organisation European Transport Workers‘ Federation…

Continue reading...

Arbeitsstandards auf See müssen endlich durchgesetzt werden

Mitgliedstaaten, unter deren Flagge ein Schiff läuft, sollen endlich dazu gebracht werden, bereits festgelegte Mindestanforderungen durchzusetzen. Den entsprechenden Richtlinienvorschlag und einen Berichtsentwurf der Berichterstatterin zu Mindestanforderungen an die Arbeitsstandards für Seeleute haben wir im Beschäftigungsausschuss des  Europäischen Parlaments am Dienstag in Brüssel debattiert.  Der Verkehrsausschuss, der eine Meinung dazu abgeben wird, hatte das Thema heute…

Continue reading...

EU-Kommission gibt Druck der LKW-Lobby nach

Ursprünglich wollte EU-Verkehrskommissar Siim Kallas seinen Alleingang, grenzüberschreitende Fahrten von Gigalinern innerhalb der EU zu erlauben, überdenken, nachdem der Verkehrsausschuss im Europäischen Parlament geschlossenen Widerstand gegen diesen Vorstoß geleistet hatte. Nun macht die Kommission ihre Ankündigung offenbar doch wahr und will den Mitgliedstaaten fortan erlauben, bilaterale Abkommen abschließen zu können. Das geht aus einem Schreiben…

Continue reading...

Mehr Wettbewerb auf dem Eisenbahnverkehrsmarkt: Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments stimmt in zweiter Lesung über Reform des Eisenbahnpakets ab

Mehr Wettbewerb auf der Schiene: der Verkehrsausschuss im Europäischen Parlament hat am Donnerstag in zweiter Lesung seine bereits im letzten Jahr angenommene Position bestätigt, wie die Wettbewerbsfähigkeit des Schienenverkehrsmarktes zukünftig gestärkt werden soll. Die Überarbeitung des ersten Eisenbahnpakets ist ein wichtiger Schritt, den umweltfreundlichen Verkehrsträger Schiene auch langfristig konkurrenzfähig gegenüber anderen Verkehrsmitteln zu machen. Die…

Continue reading...
close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up