Trotz schottischem ‚Nein‘ zur Unabhängigkeit Regionalisierungsbewegungen nicht unterschätzen

Die schottische Bevölkerung hat sich gegen die Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich entschieden. Nach dem knappen Ausgang des Referendums fordern wir SPD-Europaabgeordneten dazu auf, das als wichtiges Signal an Europas Zentralstaaten zu sehen. Immer mehr Regionen streben nach Selbstverwaltung und Selbstbestimmung. Wir sollten usn deshalb  nicht grundsätzlich gegen diese Bewegungen stellen sondern föderale Strukturen und mehr Rechte für Regionen unterstützen. In der EU gilt das Subsidiaritätsprinzip, die Mitgliedstaaten betonen das immer wieder. Danach sollen Entscheidungen so regional wie möglich getroffen werden. Dieses Prinzip sollte auch innerhalb der Mitgliedsstaaten konsequent umgesetzt werden.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up