Parlament beschließt Verteilung von 120.000 Flüchtlingen

Soeben hat das Europäische Parlament  in Brüssel den Vorschlag der EU-Kommission für die Verteilung von weiteren 120.000 Flüchtlingen angenommen. Damit setzt das Parlament ein deutliches Zeichen, während der Rat weiterhin zögert. Damit hier so schnell wie möglich gehandelt werden kann, hat das Parlament auf das Recht verzichtet, den Kommissionsvorschlag vorher zu überarbeiten. Der Vorschlag der Kommission sieht die Umsiedlung von 120.000 Flüchtlingen aus den Mitgliedstaaten Italien, Ungarn und Griechenland vor. Diese Länder sind am stärksten von den Migrationsströmen betroffen. Klar ist, langfristig brauchen wir einen permanenten Verteilungsschlüssels, der dauerhaft für eine gerechte Verteilung der Flüchtlinge sorgt.

Eine Pressemitteilung meiner Kollegin Birgit Sippel findet ihr hier auf der Homepage der Europa-SPD.

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

close

Gefällt Ihnen meine Seite? Dann lassen Sie es ihre Freunde wissen!

Schreiben Sie mir!
Mein YouTube-Kanal
Scroll Up